Techniker:in in der MA 6/02 - Kanal- und Gewässeramt (m/w/d)

Techniker:in in der MA 6/02 - Kanal- und Gewässeramt (m/w/d)

Unser Bauwesen sorgt mit über 660 Mitarbeiter:innen dafür, dass die Infrastruktur in der Stadt Salzburg funktioniert. Werden Sie Teil dieses hoch motivierten Teams als

Techniker:in in der MA 6/02 - Kanal- und Gewässeramt (m/w/d)

Vollzeit ab 1.3.2024


Ihre Aufgaben

  • wiederkehrende Zustandserfassung- und Funktionskontrollen von Wasserbauten an städtischen Gewässern, wie zB. Hochwasserschutzanlagen, Gewässerregulierungen und gewässerökologische Maßnahmen
  • Ausarbeitung des Sanierungsprogrammes und der erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen
  • Bearbeitung von Wasserbauprojekten, Projektleitung, Bauleitung
  • GIS-Geographisches Informationssystem: Bestandserfassung, Dokumentation der Kontrollergebnisse, Mitentwicklung des Gewässerkatasters
  • unterstützende Tätigkeit bei Felssicherungsprojekten an den  Salzburger Stadtbergen in Zusammenarbeit mit den Bergputzern

Sie bringen mit

  • bautechnische Ausbildung mit Reifeprüfung, vorzugsweise Absolvent:in der HTL-Bautechnik (Tiefbau)
  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Führerschein B
  • wünschenswert:
    • einschlägige Berufserfahrung in der Planung bzw. Bauleitung, idealerweise im Bereich Wasserbau
    • von Vorteil: EDV-Kenntisse CAD und GIS-Anwendungen

Wir bieten

  • faire Entlohnung
  • 60% Zuschuss zum Klimaticket Salzburg
  • 6. Urlaubswoche ab dem 43. Geburtstag
  • Diversität, Frauenförderung und Chancengleichheit
  • sinnvolle und vielseitige Aufgabengebiete
  • krisensicherer Arbeitsplatz
  • umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • attraktive eigene Krankenversicherung
  • Gleitzeit
  • betriebseigene Kantine

Entlohnung

Entlohnung gemäß Magistrats-Bedienstetengesetz Einkommensband 10. Das Mindestgehalt beträgt € 3.373,-- brutto pro Monat auf Basis Vollzeit (14 x jährlich). Die genaue Einstufung ist abhängig von den anrechenbaren Vordienstzeiten.

Die Stadt Salzburg empfiehlt aufgrund des Frauenförderplanes besonders Frauen, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Bewerberinnen bevorzugt aufgenommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben Fragen? Herr Dipl.-Ing. Bernhard Koch beantwortet sie Ihnen gerne: 0662 8072 2250.

footer region background