Was macht ein*e Eventmanager*in?

Eventmanager*innen organisieren und leiten öffentliche nationale und internationale Großveranstaltungen. Demnach sind sie mit der Planung von bspw. Konzerten, Messen, Festivals usw. beschäftigt. Sie sind dabei für den kompletten Ablauf – von der ersten Ideenfindung, über die Planung und Durchführung, bis hin zur Nachbereitung – zuständig.

Was macht ein*e Eventmanager*in?

Berufsbild Eventmanager*in

Die Eventmanager*innen sorgen auch für die Betreuung von z.B. Sponsor*innen, beteiligten Unternehmen, Künstler*innen usw. und sorgen mit nötigen Vorkehrungen auch für den sicheren Ablauf der Veranstaltung. Darüber hinaus erledigen sie häufig auch Marketingagenden, Logistikangelegenheiten, Einkauf, behördliche Angelegenheiten, Personaleinteilung etc.

Um als Eventmanager*in tätig werden zu können, wird oft ein facheinschlägiger Studienabschluss vorausgesetzt. Der Einstieg ist theoretisch aber auch nach Abschluss einer mittleren/höheren Schule oder einer Lehre möglich. Die Berufsanwärter*innen sollten aber jedenfalls ein stark ausgeprägtes Organisationstalent, analytisch-logisches und vernetztes Denkvermögen, Kreativität („thinking out of the box“), selbstsicheres Auftreten, Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch –weitere Fremdsprachen von Vorteil), psychische Belastbarkeit (meist hoher Zeitdruck) und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick mitbringen.


Die Aufgaben von Eventmanager*innen

  • Planung und Umsetzung von (inter-) nationalen Großveranstaltungen
  • Betreuung aller beteiligter Sponsor*innen und Gastronom*innen
  • Marketingagenden
  • Koordination aller beteiligter Dienstleister*innen
  • Personaleinteilung (tlw. Inkl. Schulungen)
  • Einkauf und Logistik
  • Alle behördlichen/rechtlichen Rahmenbedingungen klären und berücksichtigen
  • Für adäquate Sicherheitsvorkehrungen sorgen
  • Logistikplanung
  • Usw.

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Wie oben erwähnt, wird häufig ein facheinschlägiger Studienabschluss im wirtschaftlichen Bereich als Grundlage zur Berufsausübung vorausgesetzt. Aber auch über eine Schul- oder Lehrausbildung ist ein Einstieg in den Bereich des Eventmanagements möglich. Wichtig ist, dass während der Ausbildung fundierte wirtschaftliche Grundkenntnisse vermittelt werden und das eigene Organisationstalent ausgebaut werden kann.

Die Berufsaussichten stehen für Eventmanager*innen sehr gut, da laufend nach qualifiziertem Personal gesucht wird. Es besteht ebenso ein breites Spektrum an Spezialisierungsmöglichkeiten (z.B. Event-Catering, Sportveranstaltungen, Konzerte, Kongresse etc.), wodurch sich wiederum viele Anstellungsbereiche ergeben. Je nach Ausbildungsniveau und gesammelter Berufserfahrung bzw. etwaiger Spezialisierung steht auch einer aufsteigenden Karriere nichts im Wege.


Das Gehalt von Eventmanager*innen

Eventmanager*innen verdienen in Österreich laut Kollektivvertrag ein Bruttoeinstiegsgehalt von durchschnittlich € 2.000,- bis 2.800,- pro Monat. Der Einstiegsgehalt kann dabei vor allem je nach Bildungsabschluss variieren. Ob eine Überzahlung je nach Qualifikationen und Berufserfahrung möglich ist, liegt natürlich im Ermessen des*der Arbeitgeber*in.

 

Weitere News

Der informative Blogbereich von salzburgerjobs.at hält Jobsuchende sowie Arbeitgeber in Sache Arbeit, Karriere und beruflichen Alltagstrends aus Salzburg, ganz Österreich und über die Landesgrenze hinaus auf dem Laufenden. Potenzielle Bewerber*innen schulen wir mit hilfreichen Bewerbertipps auf die bevorstehende Vorstellungsphase und feilen sie zu richtigen Bewerbungsprofis. Salzburgerjobs.at informiert über aktuelle Trends aus der Salzburger Arbeitswelt und veröffentlicht hilfreiche Statistiken zum allgemeinen Arbeitsmarkt in ganz Österreich. Unsere Leser*innen verwirklichen ihre Karriere-Träume und realisieren über unsere regionale Jobbörse einen neuen Job in Salzburg. Auch Arbeitgeber profitieren von unserem "Salzburgerblog", denn die Unternehmen nutzen eine weitere Möglichkeit zur informativen Firmenpräsentation und lassen potenzielle Mitarbeiter*innen hinter ihre Kulissen blicken (Arbeitgebernews). Auch du willst zu einem unserer Blogger werden, oder einen Gastbeitrag auf salzburgerjobs.at veröffentlichen? Kontaktiere uns!