Assistent/in der Projektleitung für das Großprojekt Sanierung und Erweiterung der Festspielhäuser (m/w/d)

Assistent/in der Projektleitung für das Großprojekt Sanierung und Erweiterung der Festspielhäuser (m/w/d)

Der Salzburger Festspielfonds sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Assistent/in der Projektleitung für das Großprojekt Sanierung und Erweiterung der Festspielhäuser (m/w/d)

in Vollzeit - 40 Stunden / Woche.


Der Salzburger Festspielfonds ist ein Fonds sui generis mit eigener Rechtspersönlichkeit mit der Aufgabe der Vorbereitung und Durchführung der Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August statt und bieten eines der dichtesten Programme zeitgenössischer Kunst weltweit. Alljährlich mehr als 200 Veranstaltungen werden in sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 internationalen Gästen besucht. Mit den drei Opernhäusern Großes Festspielhaus, Haus für Mozart und Felsenreitschule sowie dem Schüttkasten bildet der Festspielbezirk das infrastrukturelle Herz der Salzburger Festspiele. Mit dem Großprojekt sollen die für das kulturelle Leben Salzburgs so wesentlichen Festspielhäuser bis 2030 zukunftsfähig gemacht werden.

Die Position ist dem Bereich der Kaufmännischen Direktion / Leitung Sanierung und Erweiterung der Festspielhäuser zugeordnet.

Zu den Hauptaufgaben gehören:

  • Aktive Unterstützung der Projektleitung im operativen Tagesgeschäft (Terminmanagement, Schriftverkehr usw.);
  • Erstellen von Berichten für die in der Organisation vorhandenen Gremien;
  • Erstellung von Protokollen, insbesondere bei Sitzungen in Anwesenheit der Projektleitung;
  • Organisation von Besprechungen und deren Nachbearbeitung;
  • Selbstständige Erledigung der internen und externen Korrespondenz;
  • Aufbereitung sowie Überarbeitung von Präsentationen und Dokumenten;
  • Interne Büroorganisation (Telefon, Post, Ablage, Bestellungen);
  • Organisation des Büroablaufes anhand der Grundlagen des Dienstgebers.

Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Allgemein- oder Berufsbildende Höhere Schule (Matura);
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position in der Baubranche;
  • Ausgezeichnete IT-Anwendungskenntnisse insbesondere bei einschlägiger Bürosoftware;
  • Erfahrungen mit der Verwendung eines Common Data Environments;
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Organisationstalent und hohe Belastbarkeit;
  • Zuverlässige, genaue und strukturierte Arbeitsweise;
  • Gutes, selbstbewusstes Auftreten;
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Loyalität, Diskretion.

Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Kollektivvertrages für den Salzburger Festspielfonds in Abhängigkeit der gegebenen Qualifikation und anrechenbarer einschlägiger Berufserfahrung.


Lassen Sie uns bitte Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise und Dienstzeugnisse) bis 22.05.2022 zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!