Diese Webseite verwendet Cookies und Google Fonts. Diese helfen uns, die Webseite und Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu.
Akzeptieren
Mehr erfahren

Jobfinder einrichten

 

Kostenlos & anonym

E-Mail-Adresse eintragen und Sie erhalten alle für Sie aktuellen Jobangebote direkt in Ihre Mailbox!

Schnell & einfach

Sie müssen nicht mehr lange nach passenden Jobangeboten suchen, sondern erhalten diese automatisch zugestellt.

Absolut anonym & jederzeit kündbar

Ihre Kontaktdaten werden absolut vertraulich behandelt. Ihre Jobfinder sind jederzeit kündbar.


 

Soziale Netzwerke für die Jobsuche nutzen

Soziale Netzwerke für die Jobsuche nutzen

Das Internet und ganz besonders die sozialen Netzwerke können für Arbeitssuchende Fluch und Segen zugleich sein: einerseits ermöglichen es diese Plattformen, sich online zu präsentieren und bei einem entsprechend positiven Eindruck kann man die Chancen auf ein Bewerbungsgespräch schon im Vorfeld erhöhen. Andererseits gehen immer noch zu viele User von Facebook & Co. zu nachlässig mit ihrer Privatsphäre um, und posten – für alle Internetuser sichtbar – unangemessene Party- oder Urlaubsfotos, die einen potentiellen Arbeitgeber wohl eher abschrecken. Denn mittlerweile informieren sich schon 59 Prozent aller Personalverantwortlichen zumindest gelegentlich im Internet über Bewerber.

Doch das Internet kann auch – ungeachtet von persönlicher Selbstdarstellung – ein Hilfsmittel sein, mit der Arbeitslosigkeit fertig zu werden und sich mit anderen Betroffenen auszutauschen: 2011 ging beispielsweise die Seite www.jobioo.com online, ein Social Network für Arbeitslose. Der Wiener Soziologiestudent Franz Jedlicka wollte mit dieser Seite Jobsuchenden ein Forum bieten, in dem sie sich anonym austauschen und vernetzen können. Nach dem Vorbild der spanischen Seite www.parobook.es sollen Arbeitssuchende dort von Tipps und Ratschlägen anderer Betroffener profitieren können.

„Ich glaube, dass sich Jobsuchende sehr wohl gegenseitig mit Tipps unterstützen würden, sich jedoch im Internet nicht gerne mit dem richtigen Namen präsentieren oder outen“, erklärt Jedlicka die Idee seines Netzwerks. „Bestätigt hat sich diese Vermutung, weil es auf Facebook fast keine - oder nur sehr kleine Gruppen zur Jobsuche gibt.“

Wer sich von der Plattform eine konkrete Jobvermittlung erhofft, liegt allerdings falsch. Vielmehr geht es darum, möglichst vielen Menschen einen Austausch und Networking zu ermöglichen. Unabhängig von Alter und beruflichem Hintergrund der User sollen Menschen zusammenfinden, die sich in der gleichen Situation befinden und anderen durch ihre persönlichen Erfahrungen weiterhelfen können.

Doch auch Treffs, Selbsthilfegruppen, Initiativen und Nachbarschaftshilfen können auf der Homepage initiiert und besprochen werden. Hat man schon konkrete Ideen für Projekte, kann man nach potentiellen Partnern suchen und sich mit diesen vernetzen.

Die Tatsache, dass Anonymität bei JOBIOO ganz zentral ist, verdeutlicht aber auch, dass viele Arbeitslose nur unter einem Pseudonym über ihre bedrückende und zermürbende Situation sprechen können und wollen. Das Thema Erwerbslosigkeit wird in der Gesellschaft noch immer stigmatisiert.

Arbeitssuchende sollten die Möglichkeiten des Internets also voll ausschöpfen: Austausch, Vernetzung und Informationsbeschaffung sind die Vorteile, die einem das World Wide Web bietet. Gleichzeitig sollte man Vorsicht walten lassen, wenn es um die persönliche Selbstdarstellung in sozialen Netzwerken geht und sich bewusst sein, dass Fotos und Postings auch schnell in falsche Hände geraten können. Hält man sich an diese Grundregeln, kann man seine Chancen am Arbeitsmarkt deutlich erhöhen.

Derzeit 331 Stellenangebote - alles in einem Jobportal: salzburgerjobs.at

salzburgerjobs.at unterstützt Sie bei der Suche nach Ihrem neuen Job in Salzburg. 331 Stelleninserate und Jobangebote auf der Jobplattform in den Bereichen Verkauf, Technik, Gesundheit, IT, Produktion, Management und vielen mehr. Arbeit suchen und Arbeit finden nach Ihren Vorstellungen und Qualifikationen. Mittels Jobfinder erhalten Sie aktuelle Stellenangebote bequem und kostenlos per E-Mail zugeschickt. Die regionale Jobplattform für Salzburg bietet nützliche Artikel rund um den Salzburger Arbeitsmarkt. Salzburgerjobs.at unterstützt Bewerber bei der Erstellung von Lebenslauf und Bewerbung. Jobsuchende finden Arbeit in Voll- und Teilzeitanstellung, sowie Studenten- und Nebenjobs.