Diese Webseite verwendet Cookies und Google Fonts. Diese helfen uns, die Webseite und Ihr Online-Erlebnis zu verbessern.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu.
Akzeptieren
Mehr erfahren

Jobfinder einrichten

 

Kostenlos & anonym

E-Mail-Adresse eintragen und Sie erhalten alle für Sie aktuellen Jobangebote direkt in Ihre Mailbox!

Schnell & einfach

Sie müssen nicht mehr lange nach passenden Jobangeboten suchen, sondern erhalten diese automatisch zugestellt.

Absolut anonym & jederzeit kündbar

Ihre Kontaktdaten werden absolut vertraulich behandelt. Ihre Jobfinder sind jederzeit kündbar.


 

Die Lohnverhandlung

Die Lohnverhandlung

Im Regelfall ist es leider nicht so, dass der Arbeitgeber oder direkte Vorgesetzte von selbst darauf kommt, wie gut Ihre Leistungen sind und dass er Ihnen dafür eine Lohn- bzw. Gehaltserhöhung geben sollte. Bevor deswegen Frust bei Ihnen aufkommt, sollten Sie den Stier bei den Hörnern packen und das Thema von sich aus ansprechen. Damit Ihre Lohnverhandlung erfolgreich verläuft, erhalten Sie im Folgenden einige wichtige Hinweise, wie Sie am besten vorgehen.

Bereiten Sie sich vor

Nehmen Sie Schreibpapier und einen Stift zur Hand, suchen Sie sich eine ruhige Ecke, in der Sie nicht gestört werden, und notieren Sie zunächst ohne jede Wertung, warum Sie glauben, eine Lohnerhöhung verdient zu haben. Seien Sie konkret, notieren Sie nicht nur allgemeine Aussagen (Ich habe in den letzten Wochen mehr verkauft als jemals zuvor), sondern bringen Sie Zahlen und Fakten zu Papier (Ich habe meinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 10 % gesteigert). Sortieren Sie anschließend Ihre Argumente nach Wertigkeit und fertigen Sie eine kurze, übersichtliche Liste mit maximal sechs Punkten an. Sie wird Ihnen bei der Argumentation als roter Faden wertvolle Hilfe leisten. Überlassen Sie Ihrem Chef ein Exemplar der Liste.

Stimmen Sie sich auf das Gespräch ein

Leistungssportler, Verkäufer und viele andere mehr haben gelernt, sich anhand von Visualisierungsübungen auf ihre Ziele vorzubereiten. Lassen Sie in Ihrer Vorstellung das Gespräch so ablaufen, dass ein positives Ergebnis am Schluss steht. Starten Sie Ihr Kopfkino, stellen Sie sich das Büro Ihres Vorgesetzten vor, die Begrüßung, das Angebot für einen Kaffee usw. Spielen Sie Ihre Argumentationskette durch, lassen Sie Ihren Chef einhaken, antworten Sie auf seine Fragen und Einwände. Stellen Sie sich vor, wie Sie mit fester Stimme den gewünschten Betrag nennen und hören Sie mit Ihrem inneren Ohr, wie Ihr Vorgesetzter zustimmt. Achten Sie jetzt genau auf das Gefühl, das diese Zusage bei Ihnen auslöst und kosten Sie es aus. Lassen Sie diesen inneren Film immer wieder ablaufen, bis er "sitzt".

Das richtige Timing

Sofern eine Sekretärin oder Assistentin die Termine für Ihren Vorgesetzten festlegt, stimmen Sie sich mit ihr ab. Wann ist ein persönliches Gespräch am günstigsten? Ist er eher ein Morgenmensch oder bis zum frühen Nachmittag regelmäßig unter Stress? Kann er sich am Freitag, also zum Wochenende hin, mehr Zeit für Sie nehmen als an einem anderen Tag? Sprechen Sie das Thema offen an und lassen Sie sich ruhig einen Tipp geben, wann ein solches Gespräch am besten stattfinden kann.        

Derzeit 334 Stellenangebote - alles in einem Jobportal: salzburgerjobs.at

salzburgerjobs.at unterstützt Sie bei der Suche nach Ihrem neuen Job in Salzburg. 334 Stelleninserate und Jobangebote auf der Jobplattform in den Bereichen Verkauf, Technik, Gesundheit, IT, Produktion, Management und vielen mehr. Arbeit suchen und Arbeit finden nach Ihren Vorstellungen und Qualifikationen. Mittels Jobfinder erhalten Sie aktuelle Stellenangebote bequem und kostenlos per E-Mail zugeschickt. Die regionale Jobplattform für Salzburg bietet nützliche Artikel rund um den Salzburger Arbeitsmarkt. Salzburgerjobs.at unterstützt Bewerber bei der Erstellung von Lebenslauf und Bewerbung. Jobsuchende finden Arbeit in Voll- und Teilzeitanstellung, sowie Studenten- und Nebenjobs.