Pflegedienstleiter/in

Pflegedienstleiter/in

LUGSTEIN CONSULTING

Das Seniorenwohnheim Hof und Umgebung ist ein Gemeindeverband. Die Mitgliedsgemeinden sind: Ebenau, Faistenau, Fuschl am See, Hintersee, Hof bei Salzburg, Koppl. Als unser gemeinsames Hauptanliegen sehen wir uns im besonderen Maße dem Wohlergehen, der Pflege und der respektvollen Betreuung der Bewohner und Bewohnerinnen unseres Hauses sowie dem Erbringen einzigartiger Qualität verpflichtet. Dazu suchen wir zum ehest baldigen Eintritt eine/n

Pflegedienstleiter/in

für 40 Wochenstunden


Zu Ihren Haupttätigkeiten gehören:

  • die fachliche Führung und Organisation des gesamten Pflege- und Betreuungsbereiches des SWH-St.Sebastian
  • die Auswahl, Führung, Bedarfs-und Einsatzplanung des gesamten Pflege-und Betreuungspersonals
  • die Vorbereitung und Durchführung von Maßnahmen und Veränderungsprozessen zur kontinuierlichen Qualitätssicherung sowie nachhaltigen Entwicklung der unterstellten Mitarbeitenden
  • die Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit des SWH sowie die Kontaktpflege zu den Heimbewohnern/innen und ihren Angehörigen,weiters die Kooperation mit anderen Arbeitsbereichen und externen Dienstleistern

Was erwarten wir von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als diplomierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder
  • eine abgeschlossene Sonderausbildung für Führungskräfte bzw.die Bereitschaft dazu, eine solche zu absolvieren
  • eine einschlägige Berufserfahrung als Pflegedienstleiter/in bzw. Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Mitarbeiterführung
  • ausgeprägte kommunikative, soziale und emotionale Kompetenzen sowie Entscheidungsfreude, Durchsetzungs- vermögen und einen eigenständigen, verantwortungsbewussten Arbeitsstil

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an qualifizierten Aufgabengebieten mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, der Funktion entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten sowie eine fundierte Einarbeitung, einen sicheren Arbeitsplatz, einen Gratisparkplatz, eine Gehaltsvorrückung alle 2 Jahre und eine sehr gute Verkehrsanbindung.

Die Entlohnung erfolgt nach den Vorgaben des Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 2001 und hängt u.a. von den anrechenbaren Vordienstzeiten ab. Dazu bitten wir Sie um eine ausführliche tabellarische Darstellung Ihres beruflichen Werdeganges seit Beendigung Ihrer Schulpflicht.

Gerne sprechen wir mit dieser Ausschreibung auch junge Kandidaten/innen an, die eine Führungs- position anstreben.