Was macht ein*e Maschinenbautechniker*in?

Maschinenbautechniker*innen können in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden, wie in der Planung, Entwicklung, Konstruktion, Montage, Reparatur, Weiterentwicklung usw. unterschiedlichster Maschinen/Anlagen. Dabei können sie sowohl für den kompletten Ablauf (vom Prototypen über den Einsatz bis hin zur Qualitätskontrolle) als auch für einzelne Bereiche innerhalb dieses zuständig sein. Je nach tatsächlichem Arbeitsbereich kann auch unterschiedliches Wissen von Nöten sein.

Was macht ein*e Maschinenbautechniker*in?

Berufsbild Maschinenbautechniker*in

Um in diesem anspruchsvollen Berufsbild tätig werden zu können, wird für gewöhnlich ein facheinschlägiger Studienabschluss und/oder mehrjährige Berufserfahrung gefordert. Darüber hinaus sollten die angehenden Maschinenbautechniker*innen insbesondere großes Interesse an bzw. Verständnis für Physik, Mathematik, Technik und Geometrie, räumliche Vorstellungskraft, logisch-analytisches Denkvermögen, ausgeprägtes handwerkliches Geschick, physische Belastbarkeit, Zahlenaffinität und sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse mitbringen.


Die Aufgaben von Maschinenbautechniker*innen

Je nach Branche und genauem Einsatzbereich können die Aufgaben unterschiedlich ausfallen, weshalb hier nur ein paar grundlegende Tätigkeiten als Überblick gelistet werden.

  • Planung, Entwicklung, Konstruktion von Maschinen, Anlagen, Fahrzeugen, etc.
  • Pläne zeichnen
  • Prototypen erstellen
  • Maschinen/Apparate warten/reparieren/verbessern
  • Maschinen montieren bzw. Teile einbauen
  • Etc.

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Für den Berufseinstieg bieten – wie bereits kurz erwähnt – insbesondere facheinschlägige Studiengänge eine adäquate Grundalge. Dabei kann unter einer Vielzahl unterschiedlicher Schwerpunkte an Universitäten oder Fachhochschulen gewählt werden (z.B. Konstruktion, Montanmaschinen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Schiffstechnik usw.).

Maschinenbautechniker*innen haben jedenfalls sehr gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt – um den Ansprüchen der sich fortlaufend weiterentwickelnden Wirtschaft gerecht zu werden, wird auch stets nach qualifiziertem Personal gesucht. Insbesondere durch die vielen Spezialisierungsmöglichkeiten und etwaige zusätzliche Aus-/Weiterbildungen kann die eigenen Karriere vorangetrieben werden.


Das Gehalt von Maschinenbautechniker*innen

Maschinenbautechniker*innen verdienen in Österreich bei Einstieg laut Kollektivvertrag ein Bruttogehalt von durchschnittlich ca. € 2.500,- bis 3.200,- pro Monat. Die tatsächliche Höhe hängt dabei stark vom Bildungsniveau, der jeweiligen Branche und dem tatsächlichen Einsatzbereich ab. Natürlich steht es dem*der Arbeitgeber*in auch frei, je nach Qualifikation und Erfahrung eine Überzahlung zu leisten.

 

Weitere News